18. Januar 1999 | Süddeutsche Zeitung | Rezension, Videoclip-Kritik | Praise You

Videotext: Fatboy Slim / Praise You

Gut sein kann jeder: gut tanzen, gut singen, gut aussehen. All das so gut, daß man manchmal fast kotzen möchte. Hier ist nun mal eine echte Alternative: die Combo, die für Fatboy Slim den Kopf hinhält. Zuletzt hat Norman Cook eine ganze Wohnungseinrichtung nacheinander in die Luft fliegen lassen, diesmal zeigt er sich eher von der mildtätigen Seite. Zu „Praise You‘ tanzt eine Aerobic-Klasse von Menschen, die nur noch einen Schritt vom Altersheim entfernt sind – also Vierzigjährige. Weiß der Teufel, wo er diese Senioren aufgegabelt hat, aber die legen los, was das Zeug hält – und als ob das nicht schon unappetitlich genug wäre, machen sie das auch noch vor Publikum in einer Shopping Mall. Es ist immer schön, wenn man ein Herz für alte Menschen hat. Das Wunder an dem Clip ist jedoch, daß der Enthusiasmus der Leute richtig ansteckend ist. Sie tanzen so gut, wie sie eben können, und am Ende wirken sie überzeugender als all die Hupfdohlen, die sonst ihre perfekten Körper in perfekter Choreographie bewegen. Ein Profi kann jeder sein – was wir brauchen sind Amateure.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit * markiert. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer » Datenschutzerklärung


19 + 5 =