13. August 1993 | Süddeutsche Zeitung | Film-Tips, Rezension | Film-Tips 13.08.1993

Wer sich diese Woche im Kino einschließt, kommt garantiert als besserer Mensch wieder raus. Alles, was Kino so zu bieten hat, kommt auf einen Schlag. Also ab ins Dunkel - wer braucht schon Sonne?

Lubitsch war vorige Woche. Die anderen vier aus dem großen Quintett der sophisticated comedy laufen diese Woche im Filmmuseum: Frank Capra, Preston Sturges, Howard Hawks und Leo McCarey. In Capras IT HAPPENED ONE NIGHT (Freitag und Montag 21 Uhr) drehen sich ein Reporter (Clark Gable) und eine Millionenerbin (Claudette Colbert) im Kreis wie die Figuren einer Kuckucksuhr. In Hawks‘ BRINGING UP BABY (Samstag 21 Uhr, Sonntag 15 Uhr und Mittwoch 18 Uhr) drehen sich ein Paläontologe (Cary Grant) und eine Millionenerbin (Katherine Hepburn) und ein Leopard um einen Saurierknochen. In Sturges‘ CHRISTMAS IN JULY (Sonntag und Mittwoch 21 Uhr) glaubt ein Bettler (Dick Powell) irrtümlich, er hätte im Preisausschreiben gewonnen, und geht ganz groß einkaufen. Und in McCareys RUGGLES OF RED GAP (Donnerstag 18 Uhr) wird ein britischer Butler (Charles Laughton) beim Pokerspiel an ein amerikanisches Ehepaar verloren. Besser kann man sich nicht amüsieren.

Bad and Beautiful

Im Arena laufen die besten amerikanischen Filme der letzten Jahre – mit den dazugehörigen besten tough guys dieser Zeit: Tarrantinos RESERVOIR DOGS im Original (Freitag 22.45 Uhr) mit Harvey Keitel, Ferraras KING OF NEW YORK (Sonntag 22.45 Uhr) mit Christopher Walken, Joanous IM VORHOF DER HÖLLE (Mittwoch 22.45 Uhr) mit Sean Penn und Gary Oldman, Hoppers Hot Spot (Dienstag 22.45 Uhr) mit Don Johnson, Van Sants DRUGSTORE COWBOYS mit Matt Dillon und MY PRIVATE IDAHO (beide Montag 20.15 Uhr als Double Feature) mit Keanu Reeves und River Phoenix.

Nouvelle Tristesse

Im Isabella läuft jeweils um 22.30 Uhr französisches Kino: Carax‘ DIE LIEBENDEN VON PONT-NEUF (Freitag) mit Juliette Binoche und Denis Lavant, Lecontes DIE VERLOBUNG DES M. HIRE (Samstag) mit Sandrine Bonnaire und, Devilles DIE VORLESERIN (Mittwoch) mit Miou-Miou, Bliers ZU SCHÖN FÜR DICH (Donnerstag) mit Gerard Depardieu, Carole Bouquet und Josiane Balasko und Godards PIERROT LE FOU (OmU, Sonntag) mit Belmondo und Anna Karina und DIE VERACHTUNG (OmU, Dienstag) mit Michel Piccoli, Brigitte Bardot, Jack Palance und Fritz Lang.

New New Hollywood

Das Türkendolch zeigt ebenfalls um 22.30 Uhr amerikanisches Kino rauf und runter: Coen Brothers BaARTON FINK (OmU, Freitag) mit John Turturro und John Goodman, Altmans THE PLAYER (Samstag) mit Tim Robbins und hundert anderen, Lynchs WILD AT HEART (Sonntag) mit Laura Dern, Willem Dafoe und Nicholas Cage und BLUE VELVET (Dienstag) mit Isabella Rosselini, Kyle MacLachlan und Dennis Hopper, Turturros MAC (Mittwoch) mit ihm selbst, und Levinsons DINER (OmU, Donnerstag) mit Steve Guttenberg, Daniel Stern, Mickey Rourke und Ellen Barkin.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit * markiert. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer » Datenschutzerklärung


4 × eins =