04. August 1997 | Süddeutsche Zeitung | Rezension, Videoclip-Kritik | Mr. Wichtig

Kultur: Mr. Wichtig das neue Video von TicTacToe

Urlaub unter Palmen – man gönnt sich ja sonst nix. Nachdem die Iserlohn-Affäre ausgestanden war, haben sich die drei Gören mit ihren Neffen Tick, Trick und Track in die Südsee aufgemacht, um ihren – wie sie das so charmant nennen – Popoho in die Sonne zu halten. So wie es das Video zeigt, gucken sie fremden Männern auf dem Strand in die Badehose und stellen fest, daß das Niveau (reimt sich auf Ticktacktohoo) ganz allgemein geschrumpft ist. Das Videoho (reimt sich auf Popoho) ist im Prinzip auch Schrumpfstufe, aber wenn der Song einmal im Ohr ist, kriegt man ihn nicht mehr raus. Da hilft gar nichts: Man geht ins Kino und denkt „Hey Mr.Wichtig”, man liest ein Buch und denkt „du machst da was nicht richtig”, man schläft ein und träumt „du tickst ja wohl nicht richtig”. Unser Vorschlag: Die drei ziehen nach Entenhausen, heiraten ihre Neffen und kriegen Kinder. Zicke, Zwicke und Zwacke (reimt sich auf „Au Backe”).

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit * markiert. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer » Datenschutzerklärung


zehn + 4 =