31. Januar 2000 | Süddeutsche Zeitung | Rezension, Videoclip-Kritik | I Need To Know

Videotext: Marc Anthony / I Need To Know

Regie: Paul Walker

Ist er der neue Sinatra, fragte unlängst das Blatt Entertainment Weekly, und manchmal ist es ja auch schön, wenn man auf klare Fragen klare Antworten geben kann. Nein, Marc Anthony ist nicht der neue Sinatra. Und er ist auch nicht der neue Dean Martin. Macht nichts. Wir haben ja den alten Dean Martin, der uns Amore gibt. So wird also jedes neue Bürschchen mit cooler Frisur und appetitlichen Gesichtszügen gleich zum neuen Sowieso, wo es doch eigentlich darum geht, erst mal zu sich selbst zu finden. In diesem Fall inszeniert der Videoclip die sehnsuchtsvolle Variante, in der uns weisgemacht werden soll, das gutaussehende Kerle, die gut singen können, letztlich genauso einsam sind wie du und ich, am Fenster stehen und ihr gebrochenes Herz hinaussingen in die Welt. Dabei weiß man doch, dass das wirkliche Leben ganz anders aussieht. Da haben solche Typen nie Probleme, sich anderweitig zu trösten.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit * markiert. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer » Datenschutzerklärung


vierzehn + neun =