Filmessay über München

München – Stehende Ovationen auf dem diesjährigen Münchner Filmfest: Das Publikum bejubelte den Essay München – Geheimnisse einer Stadt, eine Koproduktion mit dem BR. Die subjektive Großstadt-Studie kommt jetzt im Bayerischen Rundfunk. Als erstes Filmtheater zeigt das „Artemis” im Forum der Technik das subjektive München-Porträt von Dominik Graf und Michael Althen.

„München – Geheimnisse einer Stadt” ist eine Hommage an München, porträtiert aber auch eine fiktive Stadt, ist eine Liebeserklärung an alle Städte. In suggestiven Bildern wird erzählt, wie die Biografie der einzelnen Menschen in die Geschichte einer Stadt verstrickt ist und wie die einzelnen Geschichten eine Biografie dieser Stadt ergeben. Für die Regisseure wird das Stadtbild durch mehr als das historische Wachstum oder die geografische Ausbreitung der Stadt bestimmt – entscheidend ist ihr inneres Wachstum, das im Lauf eines Lebens immer neue Ansichten erlaubt.

Graf und Althen fragen: Wovon träumen Fahrkartenkontrolleurinnen? Was passiert, wenn zwei Männer feststellen, dass sie dieselbe Frau geliebt haben? Was erlebt der Junge, der das Dienstmädchen mit ihrem Liebhaber erwischt? Was entdecken die beiden Jungs, die von einem Star ein Autogramm wollen? Welche Geschichte entspinnt sich, wenn sich bei einem Konzert zwei sehnsüchtige Blick um Haaresbreite verfehlen? Der Film gibt einfühlsame Antwort-Möglichkeiten und offenbart die „Geheimnisse einer Stadt”.

Dominik Graf hat für seine Kino- sowie Fernsehfilme zahlreiche Preise gewonnen und gilt als einer der renommiertesten Regisseure Deutschlands.

Michael Althen ist SZ-Filmredakteur und hat drei Bücher über US-Filmstars geschrieben. Gemeinsam haben die beiden „Das Wispern im Berg der Dinge” gedreht, der 1999 einen Adolf-Grimme-Preis gewann. „München Geheimnisse einer Stadt” ist ihre zweite Zusammenarbeit.

Termin: Letzte Vorführung am Sonntag, 8. Oktober, 11 Uhr, im Artemis, Museumsinsel München.

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterPrint this page

06. Oktober 2000 von marieundtom
Kategorien: Events, München - Geheimnisse einer Stadt, Würdigungen | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert