29. Juni 2000 | Süddeutsche Zeitung | Events, München - Geheimnisse einer Stadt | SZ-Aktion

Kein klassisches Stadtporträt

Aktion der Süddeutschen zu München - Geheimnisse einer Stadt

Der Titel verwirrt ein wenig: München – Geheimnisse einer Stadt ist kein klassisches Portrait Münchens. Dieser Film könnte auch von jeder anderen Stadt erzählen. Andererseits bewegt er sich direkt am Münchner Stadtplan entlang. Und doch bleibt er fiktiv. Viele verschiedene Biographien bilden ein Netz, das die Stadt umschließt und gleichsam sie selbst ist. Das Drehbuch dazu haben der Regisseur Dominik Graf und Michael Althen, Filmkritiker und Redakteur der Süddeutschen Zeitung, geschrieben und umgesetzt. Gemeinsam verfolgen sie das Muster dieser Lebensläufe, und zwar nicht nach geographischen Gesichtspunkten, sondern danach, wie Leben eine Stadt und Stadt ein Leben beeinflusst. Auf dem diesjährigen Münchner Filmfest läuft der Film am Freitag, 30. Juni, um 22. 30 Uhr im Arri, Türkenstraße 91. Karten unter Telefon 48 09 87 46.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit * markiert. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer » Datenschutzerklärung


3 × vier =