05. Juni 2000 | Süddeutsche Zeitung | Rezension, Videoclip-Kritik | Miserable

Videotext: LIT / Miserable

Regie: Evan Bernard

Umfragen zufolge träumen etwa 97 Prozent der männlichen Weltbevölkerung davon, Pamela Anderson gaaanz nahe zu sein. Nehmen wir mal an, dieser Traum ginge in Erfüllung, aber man wäre dabei nicht größer als ihre Absätze. Man könnte zwar wie LIT über ihren Hintern laufen, auf ihrem Knie sitzen oder sich in die Ohrmuschel kuscheln. Näher kann man ihr echt nicht kommen, und doch ist das Ganze eher ein Alptraum. Und tatsächlich lässt sich Pam die kleinen Bürschchen eine Zeit lang gefallen, aber dann hat sie die Faxen dicke, schnappt sich die Kerle und verspeist sie mit Haut und Haar. Hübscher Trick. Ob die Jungs schmecken, sieht man ihr nicht an. Zumindest verzieht sie keine Miene. Aber es ist alles gesagt über das Verhältnis von männlicher Phantasie und Frauen mit großen Ohren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


14 − elf =