07. Februar 2000 | Süddeutsche Zeitung | Rezension, Videoclip-Kritik | Bring It All Back

Videotext: S Club 7 / Bring It All Back

Hat eigentlich schon mal jemand bemerkt, dass nix schlimmer ist als junge Menschen, die Spaß haben. Oder noch viel schlimmer: Junge Menschen, die dazu aufgefordert werden, gefälligst Spaß zu haben. Von Fernsehsendern, Plattenfirmen, Clipregisseuren. Andererseits sieht man im Fernsehen tagtäglich so viel Menschen, die allen möglichen Scheiß freiwillig machen, dass Spaß haben womöglich noch das Harmloseste ist. Ist aber auch irgendwie das Hirnloseste. In diesem Video tanzt also ein repräsentativer Querschnitt der Weltjugend zu einem repräsentativ quergeschnittenen Mithoppslied in der repräsentativen Spaßstadt Miami. Dort hat man wenig andere Sorgen, als dass die Sonnenschutzcreme versagt oder der Friseur keinen Termin frei hat. Und die Hauptsorge des Regisseurs ist es, dass bloß kein Sand in die Kamera kommt. Sonst wäre der ganze Spaß ja völlig umsonst.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit * markiert. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer » Datenschutzerklärung


20 − zwölf =