23. August 1999 | Süddeutsche Zeitung | Rezension, Videoclip-Kritik | Boom, Boom, Boom, Boom

Videotext: Vengaboys / Boom, Boom, Boom, Boom!

Regie: Zapruder Films

Hübsches Kerlchen. Weiß er auch. Darum möchte man ihm ja auch ein paar hinter die Löffel geben. Muss auch mal gesagt werden. Das Video gibt es schon eine Weile, aber man kann nicht immer nur von den schönen Dingen reden. Wobei „Boom, Boom, Boom, Boom!‘ so ungefähr zum Dämlichsten gehört, was die ohnehin grenzverblödete Branche seit langem hervorgebracht hat. Rein von der Optik her geht die Sache noch halbwegs in Ordnung: Jungs und Mädels in irgendeinem Nachtclub, leicht bekleidet und in Bewegung. Prima. Dazu der Text, an den ich mich, obwohl er keine großen Ansprüche ans Hirn stellt, nur schemenhaft erinnern kann. Irgendwie so: Boom Boom. I wanna make boom all night. Oder so ähnlich. Das hätte gar nicht gesagt werden müssen. Das sieht man auch so, dass hier alle die ganze Nacht boom machen. Was soll man bei solchen Oberweiten auch sonst machen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Pflichtfelder sind mit * markiert. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer » Datenschutzerklärung


fünf × vier =