Archiv der Kategorie Leben

Zeitumstellung

Typisch! Natürlich kriegen wir die Stunde nicht geschenkt, wenn wir sie brauchen – im Stau auf dem Weg zum Flughafen oder wenn Völlers Jungs kurz vor Ende hinten liegen -, sondern nachts, wenn man ohnehin zu müde oder betrunken ist. … Weiterlesen

27. Oktober 2001 von marieundtom
Kategorien: Glosse, Leben | Schreibe einen Kommentar

Minibar

Für manche Krankheiten gibt es einfach keinen Namen: nicht für jenes Bedürfnis, das manche Leute auf Brücken überkommt, Schlüsselbund, Geldbeutel und sämtliche Papiere ins Wasser hinabzuwerfen. Und auch nicht für jenes Jucken, das einen vor der Minibar befällt und zu … Weiterlesen

21. Oktober 2001 von marieundtom
Kategorien: Glosse, Leben | Schreibe einen Kommentar

11. September 2001

Die Fernseher liefen. Die Türme standen noch in Flammen. Jedes Wort war zuviel. Aber man konnte in den Augen derer, die ahnungslos hinzukamen, ablesen, was in ihnen vorging. Für Momente spiegelte ihr Blick die schwache Überzeugung, nur einen Spielfilm zu … Weiterlesen

13. September 2001 von marieundtom
Kategorien: Essay, Leben | Schreibe einen Kommentar

Tri Top

Zu den großen Rätseln der westlichen Welt muss man die Frage zählen, wohin Produkte eigentlich verschwinden, wenn es sie nicht mehr gibt. Und wie man bitteschön viertausendseitige Romane über die eigene Jugend verfassen soll, wenn die Erinnerung schwächelt und sich … Weiterlesen

22. August 2001 von marieundtom
Kategorien: Essay, Leben | Schreibe einen Kommentar

Fussball

Ein Spiel dauert bekanntlich 94 Minuten oder so – wenn es sein muss, auch mal 168Minuten, einschließlich Verlängerung, Elfmeterschießen und Werbepausen. Und gerade in dieser Länge lag immer der wesentliche Unterschied zu amerikanischen Ballsportarten, bei denen die Bruttospielzeit überhaupt kein … Weiterlesen

25. Mai 2001 von marieundtom
Kategorien: Fussball, Glosse, Leben | Schreibe einen Kommentar

Himmel & Hölle 2000

Heute machen wir es kurz, in einem Stoßseufzer: Nach einem Medienjahr, das die total verkabelte Jenny Elvers ebenso erfand wie den totalen Absturz von Börsenstars oder den totalen Einsatz von Journalisten zugunsten der Kriegskasse von Geiselnehmern, muss auch Platz sein … Weiterlesen

29. Dezember 2000 von marieundtom
Kategorien: Leben, Liste | Schreibe einen Kommentar

Jenny Elvers

Jenny Elvers, im siebten Monat schwanger, hat ihr Kind schon mal auf der Titelseite platziert. Weiterlesen

19. Dezember 2000 von marieundtom
Kategorien: Glosse, Leben | Schreibe einen Kommentar

Der Steckerlfisch

Das Schönste an der Wiesn ist ganz zweifellos der Steckerlfisch. Weiterlesen

27. September 2000 von marieundtom
Kategorien: Restaurant-Kritik, Rezension | Schreibe einen Kommentar

Die „Kursk”

118 Menschen sind gerade qualvoll in einem U-Boot ertrunken, 114 Menschen unlängst beim Absturz einer Concorde ums Leben gekommen – und das einzige, woran sich unser Entsetzen im ersten Moment einhakt, sind diese Zahlen. Als besäßen sie eine Bedeutung über … Weiterlesen

23. August 2000 von marieundtom
Kategorien: Essay, Leben | Schreibe einen Kommentar

Geiselnehmer von Kamera-Attrappe getroffen

Die Kamera tut ihrem Gegenstand immer mehr oder weniger Gewalt an, indem sie immer mehr zutage fördert, als der andere zeigen will. Weiterlesen

03. Juni 2000 von marieundtom
Kategorien: Kommentar, Leben | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel