Interview | Michael Althen | Seite 2

25. Januar 2001 | Süddeutsche Zeitung | Interview | Dominik Moll

In nächster Nähe, so fern

Dominik Moll über deutsche Herkunft und französischen Film

Dominik Molls Mutter ist Französin, sein Vater Deutscher. Er ist in Baden-Baden aufs Gymnasium gegangen, hat in Heidelberg Englisch studiert, war dann ein Jahr in Paris an der Uni, hat … Weiterlesen

02. Oktober 2000 | Süddeutsche Zeitung | Interview | Leander Haußmann

Vom Stolz, ein DDR-Bürger zu sein: „Ihr seid die Idioten“

Regisseur Leander Haußmann über das Enttäuschende an der Einigung

Ich habe mich nie als Ostler gefühlt. Aber je mehr Zeit vergeht, umso mehr fühle ich mich als Ostler. Weiterlesen

14. September 2000 | Süddeutsche Zeitung | Interview | Andreas Kilb

Unser Mann am Lido

Andreas Kilb als Juror in Venedig

Es waren dieses Jahr in Venedig zwar keine deutschen Filme im Wettbewerb vertreten, dafür saß in der Wettbewerbsjury ein Deutscher, der Filmkritiker Andreas Kilb. Von 1987 an war Kilb, Jahrgang … Weiterlesen

07. September 2000 | Süddeutsche Zeitung | Interview | Tom Tykwer

Tom in Venedig

Trom Tykwer über seinen und andere deutsche Filme auf Festivals

Am Morgen ist Regisseur Tom Tykwer mit dem Hubschrauber aus Montepulciano gekommen, wo er mit Giovanni Ribisi und Cate Blanchett HEAVEN dreht, und trotz seiner Übernächtigung wirkt er erfreut, sich … Weiterlesen

20. Juni 2000 | Süddeutsche Zeitung | Interview | Charles Berling

Fragen & Antworten: Verlorene Illusion

Charles Berling erzählt, wie es 
war, bei Depardieu zu spielen

Wenn man Charles Berling jetzt wieder an der Seite von Carole Bouquet und Gérard Depardieu in DIE BRÜCKE VON AMBREVILLE sieht, dann hat man den Eindruck, dass es sich bei … Weiterlesen

01. Juli 1999 | Süddeutsche Zeitung | Interview | Laetitia Masson

Das Spiel mit der Welt

Interview mit Laetitia Masson über Liebe, Arbeit und Kino

SZ: Was stand am Beginn, ein Gefühl, ein Gesicht, ein Bild? Laetitia Masson: Ich fange immer mit einer Figur an. Ich wollte jemanden, der Frankreich durchquert und die Beziehungen zwischen … Weiterlesen

17. Juni 1999 | Süddeutsche Zeitung | Interview | Cédric Kahn

Die Unsagbarkeit der Frauen

Interview mit Cédric Kahn über seine unscheinbare Heldin

SZ: In der ersten Verfilmung von 1963 spielte eine schöne Frau die Hauptrolle – jetzt ein unscheinbares Mädchen. Haben Sie Damianos Verfilmung gesehen? Kahn: Nein. Das ist vielleicht auch ganz … Weiterlesen

11. März 1999 | Süddeutsche Zeitung | Interview | Caroline Link

Diesseits von Afrika

Zwischen Oscar und Erich: Interview mit Caroline Link

SZ: Letztes Jahr um diese Zeit waren Sie mit JENSEITS DER STILLE für den Oscar nominiert. Was fällt Ihnen als erstes ein, wenn sie daran zurückdenken? Caroline Link: Daß ich … Weiterlesen

20. Februar 1999 | Süddeutsche Zeitung | Interview | Harald Schmidt

„Man muß Aggressionen rauslassen, ohne daß es Tote gibt”

Harald Schmidt über das Leben, das Theater, das Fernsehen und das Theater um das Fernsehen

Harald Schmidt, 41, geboren und aufgewachsen im schwäbischen Nürtingen, ist der umstrittenste Entertainer des deutschen Fernsehens. Die einen sehen in ihm den Hauptschuldigen für die Epidemie einer naßforschen Spaßkultur, die … Weiterlesen

21. Januar 1999 | Süddeutsche Zeitung | Interview | André Techiné

Die Erschütterungen des Körpers

André Téchiné erzählt, wie er Juliette Binoche wieder zum Leben erweckt hat

SZ: Erinnern Sie sich, was Sie empfanden, als Sie zum ersten Mal Paris sahen? André Téchiné: Ich komme aus einem Dorf in Südwestfrankreich. Paris war für mich die Flucht aus … Weiterlesen