Bericht | Michael Althen | Seite 2

01. September 2003 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Bericht, Venedig | Venedig 2003 (2)

Der perfekte Mensch ißt auch in Bombay Fisch

Lars von Triers Experimentalkino glänzt beim Filmfestival Venedig - und Margarethe von Trottas ROSENSTRASSE enttäuscht

VENEDIG, 31. August Sex werde das große Thema sein, hatte es im Vorfeld geheißen. Fürs erste kommt das Festival jedoch ganz gut ohne ihn aus. Manchmal genügt ja schon die … Weiterlesen

29. August 2003 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Bericht, Venedig | Venedig 2003 (1)

Ich weiß nicht, ob es Liebe ist

Frankreich als Maß der erotischen Dinge beim Festival von Venedig - und wieder nicht: Filme von Jacques Doillon und Raoul Ruiz

VENEDIG, 28. August Für eine Stadt ist es immer schön, wenn Filmstars zum Festival kommen – selbst für Venedig. Andererseits tun sie selten mehr, als in die Kameras zu winken … Weiterlesen

12. Dezember 2001 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Bericht, Literatur | Jack the Ripper

Jack The Ripper

Krimiautorin will den Fall gelöst haben

Das Reich der Toten ist ihre zweite Heimat geworden: Patricia Cornwell hat neun Kriminalromane rund um die makabren Abenteuer der Leichenbeschauerin Kay Scarpetta geschrieben und gehört nicht nur zu den … Weiterlesen

11. Oktober 2001 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Bericht, Kunst | Documenta 11

Lange Leiter

Vierte Documenta-Plattform: Ortstermin Berlin

Die Veranstaltung am Dienstag abend im Berliner Haus der Kulturen der Welt hätte mit vollem Titel eigentlich so ähnlich heißen müssen wie „Documenta 11 – Plattform 1 – Teil 2 … Weiterlesen

22. Mai 2001 | Süddeutsche Zeitung | Bericht, Cannes | Cannes 2001 (6)

Die Koffer der Erinnerung

Europas Kino lebt: Moretti und Haneke gewinnen in Cannes

Am Ende eines Festivals bleibt doch immer die Frage, was man mit nach Hause nimmt: Welche Szenen aus diesem Strom der Bilder haben sich im Ufergebüsch des Gedächtnisses verfangen? Und … Weiterlesen

19. Mai 2001 | Süddeutsche Zeitung | Bericht, Cannes | Cannes 2001 (5)

Im Tal der Tränen

Konkurrenz belebt das Geschäft: Jacques Rivette und Nanni Moretti im Wettbewerb von Cannes – und „ Amélie Poulain” im Kino

Wer zehn Tage auf einem Festival ist und Film um Film sieht, hat manchmal nicht nur Lust aufs wirkliche Leben, sondern mitunter auch aufs wirkliche Kino. Umso mehr, als dort … Weiterlesen

17. Mai 2001 | Süddeutsche Zeitung | Bericht, Cannes | Cannes 2001 (4)

Der Blick auf den Grund der Dinge

Schlimmer als die Hölle ist nur, eine Legende zu sein: „Eloge de l’amour”, Godards neuer Film beim Festival in Cannes

Einst hieß es bei Godard: „Liebling, ich gehe in den Krieg. Brauchst du was?” Und die Freundin des Soldaten antwortete, ja, sie brauche einen Lippenstift, einen Büstenhalter und dies und … Weiterlesen

15. Mai 2001 | Süddeutsche Zeitung | Bericht, Cannes | Cannes 2001 (3)

Blut, Schweiß und Tränen

Beim Festival in Cannes wird es endlich ernst – mit den neuen Filmen von Claire Denis und Michael Haneke

In Hollywood heißt eine alte Produzentenweisheit, ein Film müsse mit einer Explosion beginnen und sich dann langsam steigern. Claire Denis beginnt mit einem Kuss, und sie schafft es tatsächlich, sich … Weiterlesen

14. Mai 2001 | Süddeutsche Zeitung | Bericht, Cannes | Cannes 2001 (2)

Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein

Der König geht nach Haus: Filme von Oliveira, Solondz und Corsini in Cannes

Fünfzig Meter sind es vom Pressezelt des Noga Hilton quer über die Croisette zum nächstbesten Strandrestaurant, aber was für Normalsterbliche nur fünfzig Meter sind, kann für andere zu einer halben … Weiterlesen

12. Mai 2001 | Süddeutsche Zeitung | Bericht, Cannes | Cannes 2001 (1)

Der unsichtbare Gast

Pulp Fiction an der Croisette: Was in Cannes in den Kinos läuft, ist nur ein Bruchteil dessen, was wirklich geschieht

Wenn man am Flughafen von Nizza ankommt, starrt den Passagieren ein Spalier von Damen entgegen, deren Lächeln genauso sorgfältig frisiert ist wie ihre Haare, und die Schilder hochhalten, auf denen … Weiterlesen