Frankfurter Allgemeine Zeitung

21. Januar 2010 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Filmkritiken, Rezension | Gainsbourg

Die Geschichte von dem Mann, der raucht

In Paris startet Joann Sfars Film über Serge Gainsbourg

Ganz Paris ist plakatiert mit der Visage eines Mannes, aus dessen Mund vor schwarzem Grund sehr malerisch Rauchschwaden entweichen. Ganz Paris? Nein, ein von unbeugsamen Nichtrauchern betriebenes Unternehmen hört nicht … Weiterlesen

18. Januar 2010 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Porträt | Tippi Hedren

Melanie, Marnie und Martha

Tippi Hedren zum Achtzisten

Ihre ersten Regisseure hießen Hitchcock und Chaplin. Das kann sonst niemand von sich behaupten – und lässt wenig Raum nach oben. Wenn es nach Alfred Hitchcock gegangen wäre, hätte es … Weiterlesen

18. Januar 2010 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Porträt | Daniel Auteuil

Ein Herz im Winter

Die Seele ist eine Dialektikerin: Warme Liebe zu den kostbaren Dingen und der Gefrierbrand gegenüber der Begehrten

Wenn einer sechzig wird und im Jahr zwei, drei, vier Filme macht, dann muss man vielleicht nicht aus ganz großer Höhe auf sein Leben blicken und auch noch nicht den … Weiterlesen

11. Januar 2010 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Porträt | Rod Taylor

Ein Mann wie ein Baum

Der Schauspieler, der den Vögeln die Stirn bieten durfte

Er kommt aus einer Zeit, als die Gesichter der Stars noch aus einem anderen Holz geschnitzt zu sein schienen. Kantiger Schädel, markantes Kinn, scharfer Scheitel. Allenfalls Kirk Douglas sah noch … Weiterlesen

06. Januar 2010 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Porträt | Posession

Filme wollen nicht mehr beißen, sondern nur noch lecken

Andrzej Zulawskis Westberliner Kultfilm POSSESSION endlich auf DVD - und in Amerika errichtet eine neue Edition dem Polen einen Schrein

Als sie das erste Mal den fertigen Film gesehen hatte, sagte Isabelle Adjani, die Kamera habe kein Recht, so tief in die Seele eines Schauspielers einzudringen, und bezeichnete POSSESSION als … Weiterlesen

11. November 2009 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Filmkritiken, Rezension | 2012

Die Welt geht unter - und Mona Lisa lächelt dazu

Roland Emmerich hat mit "2012" den endgültigen Katastrophenfilm gedreht und es geschafft, die Apokalypse als Familienunterhaltung zu inszenieren

Weiterlesen

05. Februar 2009 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Filmkritiken, Rezension | Frost/Nixon

Der Bestechliche: FROST/NIXON

Die Welt hat kaum langweiligere Interviews erlebt als die, die der nach dem Watergate-Skandal zurückgetretene Präsident Richard Nixon dem Talkmaster David Frost gab. Wie hat es Regisseur Ron Howard nur geschafft, daraus einen so spannenden Film zu machen? Weiterlesen

22. Januar 2009 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Filmkritiken, Rezension | Operation Walküre

Verhaften Sie den üblichen Verdächtigen!

"Operation Walküre" ist natürlich ein Tom-Cruise-Film - vor allem ist Regisseur Bryan Singer aber einer der spannendsten Thriller der letzten Zeit gelungen.

Erst mal möchte man aufatmen. Denn endlich kann man bei diesem Film zur Tagesordnung übergehen. OPERATION WALKÜRE (siehe auch: FAZ.NET-Sonderseite: OPERATION WALKÜRE) kommt ins Kino – und was darüber geschrieben … Weiterlesen

08. Januar 2006 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Kommentar | Was bringt 2006?

Sequels, Prequels und Remakes

2006 wird das Jahr von FLUCH DER KARIBIK, BASIC INSTINCT, ICE AGE, MISSION IMPOSSIBLE, SIN CITY, X-MEN, MADAGASCAR“, FAST AND FURIOUS, SUPERMAN, UNDERWORLD und 7 ZWERGE. Ein weiteres „Groundhog Year“ … Weiterlesen

07. Januar 2006 | Frankfurter Allgemeine Zeitung | Filmkritiken, Rezension | Dick und Jane

Teilzeitarbeit

Filme in Kürze: DICK UND JANE

Wenn der Abspann losgeht, wird erstmal den Managern von Enron, WorldCom, ImClone und anderen geplatzten Börsenblasen gedankt – und das ist natürlich reine Häme. DICK UND JANE, Remake einer Komödie … Weiterlesen